Glücksgeist
Unbezahlte Werbung

Sonntag. 30° Grad. Blauer Himmel.

Perfekte Bedingungen für einen Ausflug ins Blühende Barock von Ludwigsburg. Das letzte mal dass ich dort war ist bestimmt schon gut 10 Jahre her. Wir hatten den Ausflug schon länger “geplant”, aber jetzt endlich die Zeit dazu gefunden und ich hab mich einfach nur riesig darüber gefreut.

Ich liebe Schlösser. Ich finde sie strahlen einfach etwas so magisches aus und das Schloss von Ludwigsburg gehört mit zu meinen Lieblingen. Deshalb fand ich es einfach schon toll im Schlossgarten herum zu laufen und all die schönen Blumen und Brunnen zu betrachten.

Als erstes machten wir uns aber auf den Weg zum Märchenwald. Ich konnte mich an so gut wie nichts mehr erinnern, aber ein paar Sachen erkannte ich dann doch wieder. Wir hatten echt Glück weil nicht allzu viel los war

und so schlenderten wir gemütlich von einem Märchen zum anderen

Was wir gleich am Anfang gesagt hatten war, dass wir unbedingt Boot fahren. Ich hatte keine Ahnung mehr wo und wie das ganze aussah, aber hab mich echt darauf gefreut. Natürlich mussten wir hier ein bisschen warten, denn wer möchte beim dem schönen Wetter nicht raus aufs Wasser?

Die Fahrt war kurz, aber hat einfach so viel Spaß gemacht. Man hat sich echt wieder wie ein kleines Kind gefühlt. Ich glaub ich hätte das den ganzen Tag lang so machen können und mir wäre nicht langweilig geworden.

Nach dem kleinen Wasserausflug ging es noch vorbei an Rapunzel’s Turm und ich musste natürlich ein Foto machen. Vor allem weil ich mich an den Turm noch erinnern konnte.

Was ich auch echt toll fand, waren die ganzen schönen Sandskulpturen. Wir fragen uns zwar immer noch wie die den Regen überleben, aber es hat echt Spaß gemacht alle anzuschauen und die von Aladdin hat mir auch sehr gefallen.

Danach ging es wieder an der kleinen Fress-Meile vorbei und ich nahm noch eine Postkarte für meine Freundin mit. Ich liebe es Postkarten zu verschicken und sie freut sich bestimmt darüber.

Dann mussten natürlich noch ein paar mehr Fotos gemacht werden und am Ende standen wir am Brunnen und staunten über die vielen und vor allem großen Koi-Fische. Wäre das Wasser nicht so dreckig gewesen, dann wäre man am liebsten mit reingesprungen.

Und was gibt es besseres als den Tag mit chinesischem Essen zu beenden. Das hat mal wieder echt lecker geschmeckt und ich war einfach nur über glücklich über diesen wunderschönen Tag. Am Ende vielleicht auch etwas traurig, dass er so schnell vorbei ging.

Ich fand den Märchengarten/-Wald echt schön mal wieder zu sehen. Natürlich ist man aus dem Alter für die ganzen Sachen etwas raus, aber es hat sich zu 100% gelohnt dort hinzugehen. Vor allem da ich als Student einfach nur den Kinderpreis zahlen musste.

Wart ihr schon mal im Blühenden Barock? Lasst es mich gerne in den Kommentaren wissen.

Geschrieben von: @gluecksgeist
Momentane Follower-Zahl: 2006
Instagram: @gluecksgeist

7 Replies to “Der märchenhafteste Sonntag”

  1. Even though I don’t understand German, I have to say that photos look so good. Blue suits you so well and I love the warmer colors in editing. It makes photos look so good. You look lovely as always dear. xx

    Liked by 1 person

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: